Soziale Verantwortung - Willkommen bei HPH AG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Workflow
 

Soziale Verantwortung
Ein Großteil unserer Produkte werden in China produziert.
Uns sind faire Arbeitsstandards sehr wichtig. Deshalb sind wir Mitglied beim BSCI,
unsere Partner/Produktionsstätten sind zusätzlich noch ICTI (International Council of Toy Industries) zertifiziert und erfüllen den Disney Standard.

Die acht Grundsätze des Verhaltenskodex BSCI:

• Zwangsarbeit ist verboten:

Jede Form von Zwangsarbeit ist verboten, ebenso Gefangenenarbeit, welche die grundlegenden Menschenrechte verletzt.

• Kinderarbeit ist verboten:

Missbräuchliche Kinderarbeit darf nicht sein. Jede Form der Ausbeutung von Kindern ist verboten.

• Faire Arbeitsverträge:

verbindliche Arbeitsverträge sind vorgeschrieben.

• Keine Diskriminierung:

Keine Diskriminierung des Geschlechts oder Alters, der ethnischen Abstammung, Nationalität, Hautfarbe,
sexuellen Orientierung, politischen Meinung, religiösen und sozialen Herkunft.

• Gesundes Arbeitsumfeld:

Es sind klare Regelungen und Massnahmen zur Arbeitsgesundheit und -sicherheit einzuführen und zu beachten.

• Solidarität:

In Situationen oder Ländern, in denen die Versammlungsfreiheit und das Recht auf Kollektivverhandlungen
gesetzlich eingeschränkt sind, sollen parallele Verfahren der unabhängigen und freien Organisation und
Verhandlung gefördert werden.

• Anständiger Lohn:

Die Löhne müssen mindestens die gesetzlichen und branchenüblichen Standards erfüllen oder sie übersteigen.

• Menschenwürdige Arbeitszeiten:

Überzeit darf nur auf freiwilliger Basis geleistet  werden. Die höchste zulässige Arbeitszeit pro Woche beträgt 48 Stunden,
die maximale wöchentliche Überzeit 12 Stunden. Mindestens ein freier Tag nach sechs aufeinander folgenden Arbeitstagen.

 


Für weitere Informationen www.bsci-intl.org/our-work/bsci-code-conduct

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü